Kategorien

Chrom - 1 Liter

Chrom - 1 Liter
Produktnr.: Chrom
Verfügbarkeit: Vorrätig
Preis: 89,00€
Preis ohne Steuer: 89,00€
Menge:  

"Vanadium-Chrom-Zink"

Vanadium und Diabetes gehen Hand in Hand. Wann immer Diabetes auftritt kann
auch ein Vanadiummangel festgestellt werden zusammen mit einem Mangel an Zink
und Chrom. Es wird davon ausgegangen, dass Diabetes und alle damit verbundenen
Beschwerden wie Blindheit, Bluthochdruck, Amputationen, früher Tod durch die
Einnahme von Vandium, Chrom und Zink verhindert werden könnten.  Im Jahre 1985
stellte die Universität von Vancouver fest, dass Vandadium das Insulin
ersetzen könnte. Chrom/Vanadium und die Diabetes Geschichte sollte auf den
Frontseiten der Zeitungen sein. "

Aufgrund seiner bedeutenden Rolle im Blutzuckerspiegel wurde Chrom vor  ca. 50
Jahren  das Mineral Chrom als essentiell eingestuft. Dr. Klaus Schwartz
stellte auch fest, dass Diabetes Typ 2 keine Krankheit, sondern eine
Mangelerscheinung an Chrom sei.

Chrom arbeitet zusammen mit Insulin, um den Zellen Zucker zuzuführen. Nimmt
der Gehalt an Chrom ab, dann nimmt auch die Zuckerzufuhr zu den Zellen
entsprechend ab.

Aussagen wie; Insulin Resistenz und Insulin Sensitivität sollten durch den
Ausdruck "starke Chrom Unterversorgung" ersetzt werden.
Vor allem Sportler sollten darauf achten, die durch das Schwitzen
ausgeschiedenen Mineralien sofort nach der Aktivität zuzuführen, da ansonsten
starke Mangelerscheinungen auftreten können.

Chrom sorgt dafür, die Insulin Rezeptoren den angelieferten Zucker wieder
aufnehmen können. Hat es zu wenig Chrom kommt es zu einem Stau bei der
Anlieferung von Insulin und der Zuckerspiegel steigt an.
Vollkornweizen und Zuckerrohr enthalten grossen Mengen an Chrom. Durch das
Rafinieren geht ca. 90 % davon verloren!

Anlässlich einer Untersuchung  wurde festgestellt, dass beinahe 25 % der
getesteten Personen um die 40 keinen Chrom mehr im Organismus hatten. Dr.
Henry Alfred  Schroeder  von der Universität Dartmouth stellte auch fest, dass
der Mangel an Chrom eine Hauptursache für Herzerkrankungen ist. So wurde u.a.
festgestellt, dass ein Anstieg des Cholesterins  immer dann festgestellt
wurde, wenn das Chromniveau tief war.

Nach Dr. Schroeder stellt unter anderem fest, dass durch den vermehrten
Verzehr von raffinierten Zuckern und Kohlenhydraten dem Körper nicht nur
ungenügende Mengen an Mineralstoffen zugeführt werden, sondern dem Körper
sogar Mineralien entzogen werden.

Chrom eignet sich auch hervorragend zur Therapie beim Burnout Syndrom.
Ebenfalls wurden starke Zusammenhänge bei Sehrkraftverlust und Chrom
festgestellt. Um Diabetes erfolgreich behandeln zu können wird ebenfalls die
Einnahme von Zink empfohlen. 50 mg Zink täglich hilft dem Blutzucker in die
Zellen zu gelangen und trägt dazu bei, dass das Insulin besser arbeiten kann.
Zusammengefasst kann gesagt werden, dass durch die Einnahme von Vanadium und
Chrom eine natürliche Lösung für die Blutzuckerproblematik darstellt.


Praktischer Ratschlag:

erhöhen Sie die Einnahme von Protein, dies wird die Zellmembrane reparieren
helfen.

Reduzieren Sie die Einnahme von Zucker und allen raffinierten Kohlenhydraten
und ersetzten Sie dies durch Komplexe.

reduzieren Sie ihr gewicht
achten Sie darauf mehrmals am Tag zu essen, um Ihren Blutzuckerspiegel
konstant zu halten.

Verzichten Sie ganz auf Alkohol, Nikotin und Koffein
Da Diabetiker viele Mineralstoffe über den Uring verlieren ist es umso
wichtiger diese durch ein hochwertiges Produkt zu ersetzen.

Im Falle, dass Sie noch Medikamente einnehmen, bitte beachten Sie den
Beipackzettel und achten Sie auf die eventuellen Nebenwirkungen.

Neue Beurteilung

Bewertung: Schlecht Gut
Bitte den unten dargestellten Code einfügen:

Tags: Chrom